Die Jecken waren los in der Theresienklinik und im Mutterhaus!

Es ist einer der schönsten Traditionen der Theresienklinik und des Mutterhauses: der alljährliche Besuch der Würzburger Ranzengarde zum Faschingsausklang. Auch in diesem Jahr waren wieder tolle Kostüme zu bestaunen und der Einzug des Spielmannszugs ist immer ein Erlebnis. Das Würzburger Prinzenpaar Harald I. und Eva I. von der fröhlichen Würzburger Allianz gaben sich mit ihrem Hofstatt und einem gut gelaunten Elferrat die Ehre. Wir haben uns über den Besuch sehr gefreut und schicken ein dreifaches HELAU!! zur Ranzengarde und ihrem Sitzungspräsidenten Ralph-Jochen Geiger.

Zu den Nachrichten